Brigitte Walter

Ausbildungsgang:


Nach Abitur Tätigkeit in einer Apotheke
1994-1996 Studium der Pharmazie in Mainz
1996-1999 Ausbildung zur staatl. anerkannten Logopädin (Kaiserslautern)
1996-2002 Angestelltentätigkeit in einer logopädischen Praxis sowie in der REHA-Westpfalz
(Abteilung Kindergarten mit Schwerpunkt: Kinder mit geistigen und körperlichen Behinderungen)
seit 2002 selbstständig als Logopädin in eigener Praxis in Winnweiler
2008 Umzug der Praxisräume nach Enkenbach-Alsenborn
2005-2010 Studium der Osteopathie am IFAO
2010 Abschlussprüfung nach den Kriterien der BAO(Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie)
2011 Prüfung zum Heilpraktiker in Mainz mit Heilpraktikerzulassung
2011 Eröffnung der Praxis für Osteopathie

Weitere Qualifikationen/Fortbildungen:
  • FDM-Schmerztherapie (Schmerztherapie nach dem Fasziendistorsionsmodell)
  • Kinesio-Taping
  • NEPA-Therapeutin
  • CRAFTA-Kurse (Kraniomandibuläre Dysfunktion, Craniofaziale Dysfunktionn, Craniale Nerven, Kopfschmerz bei Kindern) Aufbaukurs)=Qualifizierte Kiefertherapie
  • Neurologische Reorganisation nach Padovan
  • Heidelberger Elterntraining zur Sprachförderung
  • Sensorische Integrationstherapie nach Jean Ayres (Einführungskurs)
  • Hyperkinetische Störung im Kindesalter (ADHS)
  • Sensomotorische Entwicklung nach Piaget
  • Schluckstörung bei Erwachsenen
  • neurogene Schluckstörungen
  • diverse Teilnahmen an Fachtagungen wie Würzburger Aphasietage, Bundesverbandstreffen

 

Valid XHTML 1.0 Strict